Wir unterstützen Sie

Z.B. bei der Verpackungsentwicklung, Konstruktion von Faltschachteln, Displays und Funktionskartonagen - auch außerhalb der Normmaße und Norm-Ausführungen.

Auf Wunsch stellen wir für Sie Muster aus Originalmaterial her.

Desweiteren stellen wir für Ihre Druckvorstufe Stanzkonturdaten (CAD) für den Aufbau des Einzelnutzen sowie eine bogenoptimierte Sammelform bereit. Verwendbare Datenformate sind: CFF, CF2, AI, DXF, DWG, DDES, ARD, DS2, HPGL, EPS - weitere Formate auf Anfrage.

Herstellung von Stanzformen und Laserschnitten in höchster Präzision.
Absolut genaue Reproduzierbarkeit bei Wiederholungsaufträgen oder Neubemesserung.

Je nach Einsatzgebiet der Stanzform werden verschiedene Trägermaterialien eingesetzt z.B. Holz, Aluminium oder Kunststoffe.

Sie können unsere Stanzformen in alle Flachbettstanzmaschinen wie Tiegel, Stanzylinder, Autplatinen von Bobst, Wupa, Kama, Rollenetikettenstanzen wie Gallus Nilpeter, Sanyo usw. verwenden.

Speziell für Tiefziehteile verwenden wir Schneidlinien bis zu 100mm Höhe.

Herstellung von Sonderlinien

Schneid -Rillkombinationen sowie Perforationslinien von der Microperforation bis zur Wellpappenperforation können in unserem Linienbearbeitungszentrum hergestellt werden. Spezielle Kundenwünsche für komplexe Anwendungen können ohne Zeit –und Qualitätsverlust umgesetzt werden.

Dazu fertigen wir Ausbrechwerkzeuge, Abschlagbretter, Nutzentrennung, Rillmatritzen, Stanzrillplatten usw.

Die fertig gebaute Stanzform wird je nach Einsatzgebiet mit einer speziellen Gummierung versehen. Für Faltschachtelstanzen verwenden wir vorzugsweise wassergestrahltes Gummi, um einen optimalen Produktionsverlauf zu gewährleisten.

Für das Stanzen von Faltschachteln eignen sich für den Bereich der Rillung Gegenstanzplatten aus Edelstahl mit gefrästen oder durchgehenden Rillkanälen. Für kleine Auflagen werden gefräste Pertinaxmatritzen eingesetzt.